Neue Einsichten der Lichttherapie

Der griechisch-römische Arzt Claudius Galenus (129–200) war wahrscheinlich der erste Arzt, der den positiven Effekt des Lichtes auf die Gesundheit des Menschen erkannt hatte. Galenus empfahl seinen leicht depressiven Patienten im Winter in den Süden zu reisen, weil dort mehr Sonnenlicht vorkommt.

Inzwischen konnte die Effektivität bei der Winterdepression unumstößlich wissenschaftlich festgestellt werden und wurde in nationale und internationale Behandlungsrichtlinien der Ärzte aufgenommen. Noch immer wird weitergeforscht, damit der Lichteffekt auf den Mensch besser verstanden wird.

Die neuen Einsichten werden eingesetzt, um bessere und effektivere Lichttherapiegeräte entwickeln zu können.

Licht und Intensität

In den ersten Studien der Lichttherapie entdeckten Forscher, dass minimal 2.500 Lux benötigt werden, um einen therapeutischen Effekt zu erreichen. (Lux ist eine Einheit der Lichtstärke: 1 Lux entspricht der Lichtstärke, die durch 1 Candela auf einer Oberfläche entsteht mit einem Meter Abstand vom Ursprung.)

Zu Beginn gab es nur die fluoreszierende Lichttechnik (Leuchtstofflampen). Bei 2.500 Lux würde eine Behandlung zwei bis drei Stunden pro Tag dauern, was für viele Menschen einfach nicht realisierbar war. Forscher der Columbia Presbyterian Medical University in New York begannen daraufhin mit höheren Lichtstärken zu experimentieren. So fanden sie heraus, dass höhere Lux-Werte effektiver und die Behandlungszeiten kürzer wurden. 10.000 Lux schienen am effektivsten zu sein, wobei die Behandlung circa 30 Minuten dauert. Schnell nannte man daraufhin 10.000 Lux als die „Standard“-Lichttherapie.

Probleme mit 10.000-Lux-Lichttherapiegeräte

Leider kommt der Begriff „10.000 Lux“ noch immer bei Fabrikanten des Lichttherapiegeräte vor. Die Lichtdusche mag zwar 10.000 Lux abgeben, aber wie viel bleibt noch davon übrig, wenn man ein Stück weiter von der Lichtdusche entfernt sitzt? Typisch für die fluoreszierenden Lampen ist, dass die Menge Lux stark abnimmt, je größer der Abstand zur Lichtdusche wird. Das bedeutet, dass die tägliche Behandlungszeit hierdurch länger wird. Bei vielen 10.000-Lux-Lichttherapiegeräte, die Leuchtstofflampen verwenden, beträgt die Behandlungsdauer bei 40 cm Abstand zum Gesicht 60 Minuten und bei 60 cm Abstand 120 Minuten.

Suchen Sie ein gutes Lichttherapiegerät, dann empfehlen wir Ihnen, sich immer über die Behandlungsdauer und den Abstand informieren zu lassen. So vermeiden Sie, dass Sie zu Hause vor unangenehmen Überraschungen stehen. Die Behandlungsdauer und der Abstand sind konkreter als der Begriff „10.000 Lux“.

Die Lichtgolflänge ist bei der Lichttherapie wichtig

Die Forscher setzten ihre Untersuchungen auf dem Gebiet Licht und Lichttherapie fort. Die Forschungsarbeiten von Dr. George Brainard und seinen Kollegen an der Thomas Jefferson Medical University in Philadelphia werden als der größte Durchbruch auf dem Gebiet der Lichttherapie gesehen. Dr. Brainard und seine Kollegen haben jahrelang den Effekt spezifischer Golflängen von Licht untersucht.

Licht besteht aus verschiedenen Farben, das kann man bei einem Regenbogen deutlich sehen. Es scheint, dass jede Farbe (Golflänge) einen bestimmten Effekt auf den Menschen hat. Im Jahre 2001 wurde die spezifische Photozelle (Ganglienzelle) im Auge entdeckt, die in Verbindung mit der biologischen Uhr des Körpers steht. Diese Photozelle schien am empfindlichsten für blaues Licht zu sein, womit die Produktion von Melatonin unterdrückt und die biologische Uhr beeinflusst werden kann. Die effektivste Golflänge (462 Nanometer) im blauen Spektrum kann dadurch zehnmal effektiver als andere Golflängen des Lichtes sein.

Die Einsichten in die optimale Golflänge des Lichtes zeigen uns das Problem mit der herkömmlichen Leuchtstofflampen besser. Das Lichtspektrum der Leuchtstofflampen schließt nicht gut genug beim effektivsten Lichtspektrum der Lichttherapie an. Als Kompensation für zu wenig Licht benötigte man Lampen von 10.000 Lux. Die erworbenen Einsichten zeigen uns, dass ein niedriger Lichtertrag auch sehr effektiv sein kann, vorausgesetzt dieses Licht richtet sich auf die effektivste Golflänge.

Mit dieser Einsicht wurden die spezialen LED-Lampen der Litebook ADVANTAGE und Litebook EDGE entwickelt.

service
0800 8 788 898

Mo-Fr von 9:00 bis 17:00
Rufen Sie uns kostenlos an! Telefonische Bestellungen können nur mit Lastschriftverfahren (Bankeinzug) entgegen genommen werden.

Winterdepression Test

Winterdepression Test

Mit 8 Fragen schaffen Sie Klarheit