Indikationen für die Lichttherapie: Parkinson

Parkinson, benannt nach dem englischen Arzt James Parkinson, ist eine Erkrankung des Gehirns. Nervenzellen der Substantia nigra („schwarzer Stoff“) sterben dabei langsam ab. Diese Zellen sind für die Produktion von Dopamin verantwortlich. Durch das Entstehen eines Dopaminmangels wird die Funktion der Gehirnkerne beeinträchtigt, die für die zentralen Bewegungen zuständig sind.

Symptome der Krankheit Parkinson

Charakteristisch für Parkinson ist:

  • Zittern oder „Tremor“.
  • Steifheit der Gelenke oder „Rigidität“.
  • verzögerte Bewegungen oder „Bradykinesie“.
  • Schwierigkeiten beim Starten von Bewegungen oder „Akinesie“.
  • das Fehlen automatischer Bewegungen wie Blinzeln der Augen oder „Hypokinesie“.
  • Gleichgewichtsstörungen oder „posturale Instabilität“.
  • Oft kommen bei Parkinson Schlaf-Wach-Rhythmus-Störungen und Depressionen vor.

Ursache für Parkinson

Die Ursache für Parkinson, das Absterben der Gehirnzellen in den schwarzen Kernen, ist noch nicht bekannt. Unter dem Mikroskop sind in manchen Zellen der schwarzen Kerne kleine runde Formen zu beobachten, die sogenannten Lewy-Eindringlinge (genannt nach ihrem Entdecker). An ihnen kann nach dem Tod des Erkrankten mit Sicherheit festgestellt werden, ob es sich auch wirklich um die Krankheit Parkinson gehandelt hat.

Anwendung der Lichttherapie bei Parkinson

Die Lichttherapie kann bei Parkinson eingesetzt werden, um die Stimmungsschwankungen zu verbessern und den gestörte Schlaf-Wach-Rhythmus wieder herzustellen. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigten auch eine Abnahme der Gelenksteifheit und eine Verbesserung der Bewegungsverzögerungen. Die Lichttherapie führte nicht zu einer Verbesserung des Tremors.

Die Lichttherapie bei Parkinson und den Stimmungsschwankungen wird am besten am frühen Morgen eingesetzt.

Um einen gestörten Schlaf-Wach-Rhythmus mit der Lichttherapie zu korrigieren, wird ein Schlafmuster benötigt. Weitere Informationen finden Sie im Kapitel Schlafprobleme.
service
0800 8 788 898

Mo-Fr von 9:00 bis 17:00
Rufen Sie uns kostenlos an! Telefonische Bestellungen können nur mit Lastschriftverfahren (Bankeinzug) entgegen genommen werden.

Winterdepression Test

Winterdepression Test

Mit 8 Fragen schaffen Sie Klarheit