Indikationen für Lichttherapie: Bulimie

Bulimie (Bulimia nervosa) ist eine Essstörung. Charakteristisch sind exzessive Essanfälle, bei denen große Mengen Essen in kürzester Zeit verschlungen werden. Diese Essstörung wird auch „binge-eating“ genannt. Menschen mit dieser Essstörung haben das Gefühl, keine Kontrolle mehr über ihre ständig wiederkehrenden Essanfälle zu haben. Oft wollen sie das Gegessene gleich wieder loswerden, um ja nicht dick zu werden. Dies erreichen sie durch forciertes Erbrechen (Finger in den Hals), Fasten, Klistiere, Abführmittel oder harntreibende Medikamente oder übermäßige körperliche Anstrengung.

Bulimie und depressive Beschwerden kommen häufig zusammen vor. Bulimie ist von der Jahreszeit abhängig. Die Beschwerden sind im Herbst und Winter ausgeprägter.

Ursachen der Bulimie

Über die Ursachen der Bulimie ist noch wenig bekannt. Deutlich ist, dass es sich um eine Stimmungsstörung handelt. Jedoch sind Extrarisiken – abhängig von Geschlecht, Alter, individueller Konstellation, Umgebung und Lebenserfahrungen – bekannt.

  • Geschlecht und Alter
    90–95 % der Betroffenen, die an Bulimie leiden, sind Frauen.
    Häufig kommt diese Essstörung bei jungen Frauen vor. Von 1.000 Frauen im Alter von 15–30 Jahren erkranken pro Jahr 15 an Bulimie.
  • Individuelle Konstellation
    Bulimie kann erblich bedingt sein. Dies ergaben Zwillingsuntersuchungen.
    Kinder von Eltern mit Bulimie entwickeln viermmal eher diese Essstörung.
    Menschen mit einem negativen Selbstbild haben eher die Neigung, Bulimie zu bekommen.
    Diäten, um schlank zu werden, bilden einen erhöhten Risikofaktor.
  • Umgebung
    Hohe Erwartungen und Schwierigkeiten der Eltern bilden ein Extrarisiko für das Entstehen von Bulimie.
    In Städten kommt Bulimie fünfmal häufiger vor als auf dem Land.
  • Einschneidende Ereignisse
    Negative Ereignisse während der Jugend (Misshandlung, Verwahrlosung, sexueller Missbrauch) haben kaum Einfluss auf Bulimie. Die Essstörung wird hierdurch nicht stärker, jedoch ist die Möglichkeit ernsthafter psychischer Störungen größer.

Anwendung der Lichttherapie bei Bulimie

Die Lichttherapie kann bei Bulimie eingesetzt werden, um die Stimmungsbeschwerden zu verbessern und die Frequenz des „Binge-eating“ und Erbrechens zu reduzieren.

Bei Bulimie wird die Lichttherapie am frühen Morgen eingesetzt.

service
0800 8 788 898

Mo-Fr von 9:00 bis 17:00
Rufen Sie uns kostenlos an! Telefonische Bestellungen können nur mit Lastschriftverfahren (Bankeinzug) entgegen genommen werden.

Winterdepression Test

Winterdepression Test

Mit 8 Fragen schaffen Sie Klarheit